hrtf.head_related_transfer_function

Christoph Schiller - präp. Klavier/Spinett
Peter Baumgartner - PowerBook

Das Duo mit Christoph Schiller existiert seit 2000, also seit ich überhaupt Musik mache. Ich habe ihm damals von meinen ersten Versuchen erzählt und er war gleich interessiert. Über längere Zeit hinweg haben wir jede Woche gespielt, heute treffen wir uns nicht mehr so oft, aber immer noch regelmässig.
Die Musik des Duos ist frei improvisiert, sehr klangbezogen, meist eher ruhig und oft von längeren Entwicklungen gekennzeichnet.
Auffallend ist das Sich-Überschneiden der Klangwelten: repetitive Bewegungen im Flügelinnern und die Verwendung eines E-Bows transformieren den Klavierklang sowohl in geräuschhafte wie auch in scheinbar elektronische Bereiche hinein. Auf der anderen Seite sind auch viele der gesampleten Klänge und Geräusche durch Schaben, Zupfen und Schlagen erzeugt worden und wirken deshalb nicht selten wie live-elektronische Bearbeitungen.
Doch gerade die Kombination der erwähnten Klänge mit "normal" angeschlagenen Klavertönen, mit field recordings und mit offensichtlichen, meist geloopten Samples erzeugt den dieser Musik eigenen Raum zwischen hochkonzentriertem, punktuellem Spiel und meditativer Versenkung ins Klangmaterial.
Seit 2004 arbeitet Christoph Schiller oft auch mit einem Spinett anstelle eines Klaviers, da sich dieses relativ leicht transportieren lässt, sodass wir nicht mehr auf einen Flügel angewiesen sind. Ausserdem funktioniert der nüchterne, präsente, eher trockene Klang gut in unserem Duo.

Aufnahmen des Duos gibt es bei den
Downloads

Überlegungen zu einigen Aspekten des Zusammenspiels und des Improvisierens finden sich im Text
Das alltägliche Selbstsein

zurück zur Übersicht